Antwort des Experten

FinanzOnline

Kryptowährungen Handel in den meisten Ländern steuerpflichtig!.

Für nach dem Dezember angeschaffte und für mindestens fünf Jahre gehaltene capital assets wird der höchste Steuersatz sogar nur noch 18% betragen. Für nach dem Dezember angeschaffte und für mindestens fünf Jahre gehaltene capital assets wird der höchste Steuersatz sogar nur noch 18% betragen.

Kategorien

Temporär, permanent oder projektbezogen — wir verstärken Ihr Unternehmen mit den richtigen Kräften. Arbeitsrechtstag Hannover Kongress - Hannover. Arbeitsrechtstag Düsseldorf Kongress - Düsseldorf. Arbeitsrechtstag Mannheim Kongress - Mannheim. Arbeitsrechtstag Hamburg Kongress - Hamburg.

Arbeitsrechtstag Stuttgart Kongress - Stuttgart. Arbeitsrechtstag Rhein-Main Kongress - Mainz. Aktuelle Fachinformationen rund um Ihre Karriere. Quartalsweise kompakt aufbereitet mit: Fachinformationen aus Ihrer Region. Erfahren Sie mehr über uns Alle wichtigen Infos zu unseren spezialisierten Personaldienstleistungen für Bewerber und Unternehmen finden Sie hier auf unserer Webseite. April in einem ähnlich gelagerten Fall wieder anders bzw.

Daran ändert auch nicht, dass im konkreten Fall die in einem Gasthaus zubereiteten Speisen nicht im Gasthaus sondern zuhause konsumiert wurden.

Grenzwert für pauschalierte Dienstgeberabgabe monatlich. Höchstbeitragsgrundlage monatlich laufender Bezug. Höchstbeitragsgrundlage jährlich für Sonderzahlungen echte und freie Dienstnehmer. Höchstbeitragsgrundlage monatlich für freie Dienstnehmer ohne Sonderzahlungen. Die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt bleibt abzuwarten. Änderung von Doppelbesteuerungsabkommen durch das Multilaterale Instrument. Stattdessen geben die teilnehmenden Staaten bekannt, welche in dem MLI vorgesehenen bzw.

Bedeutendes Ziel des mitunter durch das MLI durchgesetzten BEPS-Projekts ist, dass der Ort, an dem die steuerpflichtigen Gewinne eines Unternehmens ausgewiesen und besteuert werden, besser mit dem Ort übereinstimmt, an dem die Wirtschaftstätigkeit stattfindet sowie die Wertschöpfung erfolgt. Es soll nicht nur Doppelbesteuerung verhindert werden, sondern auch durch aggressive Steuerplanung und Abkommensmissbrauch hervorgerufene doppelte Nichtbesteuerung.

Österreich hat sich dazu entschlossen, den vorgeschlagenen Mindeststandard an Änderungen durch das MLI zu übernehmen. Es handelt sich dabei z. Nicht umsetzen mittels MLI möchte Österreich d. Österreich hat Vorbehalte dagegen etwa Änderungen i. Nicht nur im Rahmen des MLI selbst, sondern auch danach haben die teilnehmenden Staaten vollste Flexibilität hinsichtlich möglicher Veränderungen an ihren Doppelbesteuerungsabkommen — auch etwa durch traditionelle bilaterale Verhandlungen zu einem späteren Zeitpunkt.

Bis dahin ist es bei Sachverhalten drohender Doppelbesteuerung wichtig, nicht nur das noch aktuelle DBA zu konsultieren, sondern auch die übereinstimmenden bzw. Besteuerung sonstiger Bezüge ist beim Anrechnungshöchstbetrag zu berücksichtigen. Wird ein in Österreich unbeschränkt Steuerpflichtiger gleichzeitig auch in einem anderen Land steuerpflichtig, droht grundsätzlich Doppelbesteuerung , da die im Ausland erzielten Einkünfte nicht nur dort, sondern auch in Österreich besteuert würden.

Doppelbesteuerungsabkommen DBA bieten hier Schutz und sehen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung je nach Abkommen entweder die Befreiungsmethode oder die Anrechnungsmethode vor. Bei dieser Methode können in Österreich ansässige Personen, welche in dem anderen Land ebenfalls Quellen Steuern zahlen, diese ausländischen Steuern auf die österreichische Steuer anrechnen lassen.

Nur tatsächlich im Ausland bezahlte Steuern sind anrechenbar. Zudem müssen bestehende Steuervorteile im Ausland ausgenützt worden sein. Österreich deckelt in den meisten seiner DBA allerdings die Anrechnung der ausländischen Steuer und lässt sie nur bis zur Höhe jenes Teils der österreichischen Steuer zu, welcher auf die Auslandseinkünfte entfällt.

Bei Einkünften aus mehreren Staaten ist überdies pro Land eine gesonderte Höchstbetragsberechnung vorzunehmen. Die Formel für den Anrechnungshöchstbetrag lautet: Im Ergebnis führt diese Formel dazu, dass der österreichische Durchschnittssteuersatz auf die ausländischen Einkünfte angewendet wird. Es wird also nur so viel an ausländischer Steuer angerechnet, als österreichische Steuer auf die von der Anrechnung umfassten Auslandseinkünfte entfällt.

Urlaubs- und Weihnachtsgeld in die Berechnung einzubeziehen ist. Ausgangspunkt ist dabei, dass es bei der Anrechnung der ausländischen Steuer nicht auf die speziellen Tarifregelungen des österreichischen Steuerrechts ankommen darf.

Der VwGH stellte klar, dass bei der Ermittlung des Anrechnungshöchstbetrags und somit bei der Berechnung des Durchschnittssteuersatzes die gesamte österreichische Einkommensteuer Steuer laut Tarif und Steuer nach festen Sätzen und das gesamte Einkommen zu berücksichtigen sind.

Einkommensteuer in Österreich Tarifsteuer plus fixe Besteuerung sonstiger Bezüge x Auslandseinkünfte ggf. Im konkreten Fall kam es durch die erweiterte Berechnungsformel zu negativen Auswirkung für den Steuerpflichtigen, da sich der Durchschnittssteuersatz verringerte und somit weniger ausländische Steuer in Österreich angerechnet werden konnte. Zeitpunkt des endgültigen Insolvenzverlustes erst nach Beendigung des Insolvenzverfahrens. Die Option zur Steuerpflicht muss bei Abgabe der Körperschaftsteuererklärung für das Jahr der Anschaffung der internationalen Schachtelbeteiligung oder des Entstehens einer solchen Beteiligung durch die Anschaffung zusätzlicher Anteile, ausgeübt werden.

Ausgenommen von der Steuerneutralität sofern nicht optiert wurde sind allerdings tatsächliche und endgültige Vermögensverluste durch den liquidations- oder insolvenzbedingten Untergang der ausländischen Körperschaft. Durch diese Ausnahme von der Steuerneutralität daher Steuerwirksamkeit des Verlusts sollen unbillige Härten vermieden werden.

Allerdings sind diese Verluste um die steuerfreien Gewinnanteile der letzten fünf Wirtschaftsjahre vor dem Wirtschaftsjahr der Liquidationseröffnung bzw. Wirtschaftlich kann es auch — so zumindest im vorliegenden Fall entsprechend der Ansicht der österreichischen GmbH mit der insolventen deutschen AG als Beteiligung — durchaus sein, dass der faktische Vermögensverlust bereits vor dem formellen Abschluss des Insolvenzverfahrens eingetreten ist.

Verstärkt wurde diese wirtschaftliche Perspektive auch dadurch, dass die GmbH bereits die Haftsumme für die Beteiligung an der deutschen AG erhalten hatte. Erst nach Verteilung des Guthabens unter den Insolvenzgläubigern herrscht kein Abwicklungsbedarf mehr und der endgültige Vermögensverlust steht der Höhe nach fest.

Überdies dürfen die Aufwendungen nicht bereits Betriebsausgaben, Werbungskosten oder Sonderausgaben darstellen. Typischerweise davon ausgenommen sind Belastungen dann, wenn sie Aufwendungen der privaten Lebensführung sind. Die im konkreten Fall höheren Aufwendungen sind nicht nur durch Medikamente oder den Mehrbedarf an Hygieneartikeln begründet, sondern auch durch den erhöhten Konsum an Nahrungsmitteln.

Durch ein medizinisches Fachgutachten konnte überdies die krankheitsbedingte Verursachung der Mehraufwendungen nachgewiesen werden. Vignettenpreise für — Vignette erstmals auch digital verfügbar.

Die er-Vignette gilt vom 1. Dezember bis zum Die Vignette kann ab 8. November erstmals auch in digitaler Form entweder online http: Hinsichtlich Gültigkeitsdauer und Preise gibt es keinerlei Unterschiede zur analogen Version. Die digitale Version bietet einige Vorteile wie orts- und zeitunabhängigen Erwerb der Vignette, keinen zusätzlichen Aufwand bei Scheibenbruch sowie kein aufwändiges Kleben und Kratzen.

Technisch betrachtet ist die digitale Vignette an das KfZ-Kennzeichen gebunden. Vorteile ergeben sich auch für Besitzer von Wechselkennzeichen. Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für das Kalenderjahr veröffentlicht. In Fällen, in denen eine behördliche Festsetzung der Unterhaltsleistungen nicht vorliegt, sind die Regelbedarfsätze anzuwenden.

Die monatlichen Regelbedarfsätze werden jährlich per 1. Antrag auf Gruppenbesteuerung stellen. Bei Kapitalgesellschaften kann durch die Bildung einer Unternehmensgruppe die Möglichkeit geschaffen werden, Gewinne und Verluste der einbezogenen Gesellschaften auszugleichen. Dies bietet mitunter erhebliche positive Steuereffekte. Bei allen Kapitalgesellschaften, die das Kalenderjahr als Wirtschaftsjahr haben d.

Gleiches gilt für die Aufnahme in eine bestehende Unternehmensgruppe etwa weil eine neue Beteiligung am 1. Überdies sind die Forschungsaufwendungen unabhängig von der Inanspruchnahme der Forschungsprämie steuerlich abzugsfähig. Die Forschungsprämie ist für die Eigenforschung diese muss im Inland erfolgen der Höhe nach nicht gedeckelt. Im Gegensatz dazu ist die Bemessungsgrundlage für Auftragsforschung — Voraussetzung ist wiederum, dass es sich um einen inländischen Auftragnehmer handelt - beim Auftraggeber auf 1.

Bis zu einem Gewinn von Begünstigte Investitionen umfassen grundsätzlich abnutzbare körperliche Anlagen bzw. Bundesanleihen, Bank- und Industrieschuldverschreibungen oder bestimmte Investment- und Immobilienfonds sofern auch zur Deckung von Pensionsrückstellungen geeignet.

Behaltefrist beträgt jeweils 4 Jahre. Scheiden dem Betrieb gewidmete Wertpapiere vor dem Ablauf von 4 Jahren aus, so kann eine Ersatzbeschaffung durch Realinvestitionen erfolgen bzw. Bei Inanspruchnahme einer Betriebsausgabenpauschalierung steht nur der Grundfreibetrag zu.

Der Gewinnfreibetrag wird für Gewinne ab Der Freibetrag beträgt daher maximal Vorgezogene Investitionen Halbjahresabschreibung bzw. Für Investitionen, die nach dem Das Vorziehen von Investitionen spätestens in den Dezember kann daher Steuervorteile bringen. E-A-Rechner können grundsätzlich durch die Ausnutzung des Zufluss-, Abflussprinzips eine temporäre Verlagerung der Steuerpflicht erzielen. Beratungs-, Miet-, Vertriebs-, Verwaltungs-, Zinskosten etc.

Beachtung der Umsatzgrenze für Kleinunternehmer. Die Umsatzsteuerbefreiung ohne Vorsteuerabzug ist nur bei einem Jahresnettoumsatz von bis zu Unternehmer, die Gefahr laufen diese Grenze im Jahr zu überschreiten, sollten - wenn für sie die Ist-Versteuerung gilt z. Anderenfalls unterliegen auch die anderen bereits vereinnahmten Umsätze nachträglich der Umsatzsteuerpflicht. Kleinstunternehmer Jahresumsatz unter Berechtigt sind Jungunternehmer max.

Personen über 57 Jahre, wenn die genannten Grenzen in den letzten 5 Jahren nicht überschritten wurden. Rechnen Sie mit einer Nachzahlung, können Sie durch Leistung einer freiwilligen Vorauszahlung den Gewinn reduzieren bzw.

Unterlagen für Grundstücke bei Vorsteuerrückverrechnung sind 12 Jahre lang aufzubewahren. Die Aufbewahrungspflicht für Unterlagen im Zusammenhang mit Grundstücken beträgt auch 22 Jahre , wenn mit der Vermietung zu Wohnzwecken bzw. Keinesfalls sollten Unterlagen vernichtet werden, die zur Beweisführung z. Auch Spenden für mildtätige Zwecke, Tierschutz und an freiwillige Feuerwehren sind als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar.

Wesentlich ist mitunter, dass die Spenden empfangende Organisation bzw. Eine doppelte Berücksichtigung einer bestimmten Spende als Betriebsausgabe und als Sonderausgabe ist nicht möglich. Es sollte daher das Vorhandensein einer entsprechenden Bedeckung noch vor Jahresende überprüft werden.

Die Antragstellung für das Kalenderjahr hat bis spätestens Gerade für Dienstleistungsunternehmen mit hohem Energieverbrauch, die seit von der Energieabgabenrückvergütung ausgeschlossen waren, gibt es durch ein EuGH-Urteil aus dem Sommer wieder Chancen auf eine rückwirkende Erstattung. Das Finanzministerium wehrt sich allerdings weiterhin dagegen und hat eine Amtsrevision beim VwGH eingebracht, welcher seinerseits wiederum einen Vorlageantrag beim EuGH eingebracht hat.

Zur Sicherung der Ansprüche sollten jedenfalls entsprechende Anträge gestellt werden. Gefördert werden Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen im Inland ausgenommen Fahrzeuge, immaterielle Investitionen, Finanzanlagen oder Grundstücke insoweit der Investitionszuwachs Investitionsbetrag, der über die durchschnittliche Investitionstätigkeit der letzten drei Jahre hinausgeht zumindest Wichtig ist, dass die Antragstellung vor Durchführung des Projektes erfolgen muss.

Die Umsetzung selbst muss binnen zwei Jahren nach Ausstellen des Fördervertrags stattfinden. Lohnsteuer- und beitragsfreie Zuwendungen an Dienstnehmer pro Dienstnehmer p. Werbungskosten noch vor Jahresende bezahlen. Ausgaben, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der nichtselbständigen Tätigkeit stehen, müssen noch vor dem Oftmals handelt es sich dabei um berufsbedingte Aus-, Fortbildungs- und Umschulungskosten. Antrag auf Rückzahlung von zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer.

Neben der Pflichtveranlagung z. Dieser Antrag ist innerhalb von 5 Jahren zu stellen. Für das Jahr läuft die Frist am Weitere gute Gründe für eine Arbeitnehmerveranlagung sind z. Alleinerzieherabsetzbetrag samt Kinderzuschlag beim Arbeitgeber nicht entsprechend berücksichtigt, so kann eine nachträgliche Beantragung über die Arbeitnehmerveranlagung Formular L1 oder durch einen Erstattungsantrag mittels Formular E5 wenn keine lohnsteuerpflichtigen Einkünfte vorliegen erfolgen.

Rückerstattung von Kranken- und Pensionsversicherungsbeiträgen bei Mehrfachversicherung. Wurden im Jahr aufgrund einer Mehrfachversicherung über die Höchstbeitragsgrundlage hinaus Beiträge entrichtet, ist ein Antrag auf Rückzahlung der Krankenversicherungs- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge bis Für Pensionsbeiträge ist die Rückerstattung an keine besondere Frist gebunden.

Rückerstattete Beiträge sind im Jahr der Rücküberweisung grundsätzlich einkommensteuerpflichtig. Die Absetzbarkeit der sogenannten Topfsonderausgaben wurde zuletzt stark eingeschränkt. Lediglich für vor dem 1. Die im Rahmen dieser Höchstbeiträge 2. Bei einem Jahreseinkommen zwischen Sonderausgaben ohne Höchstbetrag und Kirchenbeitrag.

Folgende Sonderausgaben sind ohne Höchstbetrag unbeschränkt abzugsfähig: Pauschalierte Steuerpflichtige können Steuerberatungskosten jedenfalls als Sonderausgaben absetzen. An bestimmte Organisationen Forschungseinrichtungen, öffentliche Museen etc.

Wurden bereits im betrieblichen Bereich diesbezüglich Spenden als Betriebsausgaben abgesetzt, so verringert sich das Maximum bei den Sonderausgaben. Die im Jahr getätigten Spenden brauchen nicht mehr in die Arbeitnehmerveranlagung eingetragen werden, sondern werden von den Spendenorganisationen direkt an das Finanzamt gemeldet. Steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten.

Kinderbetreuungskosten können für Kinder bis zum Lebensjahr mit bis zu 2. Die Abzugsfähigkeit beschränkt sich auf tatsächlich angefallene Betreuungskosten , welche allenfalls um den steuerfreien Zuschuss des Arbeitgebers zu reduzieren sind. Die Kinderbetreuung muss in privaten oder öffentlichen Kinderbetreuungseinrichtungen bzw. Sollten Sie den Maximalbetrag noch nicht ausgeschöpft haben, kann durch eine Vorauszahlung ein steuerlicher Vorzieheffekt erzielt werden.

Ein Verlustvortrag ist nicht möglich. Durch gezielte Realisierungen zum Jahresende hin kann die steuerliche Optimierung insoweit erfolgen als versucht wird, diesen Saldo möglichst auf null zu stellen. So kann etwa die vorgezogene Verlustrealisation aus Aktienpositionen des Neubestands in Betracht gezogen werden, wenn ein KESt-Plus aus laufenden Erträgen oder Kursgewinnen vorliegt, da ja bei erwarteter positiver Kursentwicklung betriebswirtschaftlich neuerdings in dieses Papier investiert werden kann.

Zukunftsvorsorge - Bausparen - Prämienbegünstigte Pensionsvorsorge. Starke Verschärfungen durch die Datenschutz-Grundverordnung. Mai wird die europäische Datenschutz-Grundverordnung Geltung erlangen, welche in Österreich durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz umgesetzt wurde. Bis dahin gelten noch die Regelungen des Datenschutzgesetzes Die Notwendigkeit für Änderungen ist auch auf den stetig wachsenden Binnenmarkt und damit unionsweiten Austausch personenbezogener Daten zurückzuführen.

Betroffen von den Neuregelungen sind Unternehmen innerhalb der EU bzw. Kundendateien geführt werden, Rechnungen ausgestellt werden oder Lieferantendaten gespeichert werden. Immerhin wird es zukünftig keine Meldepflicht mehr bei der Datenschutzbehörde Datenverabeitungsregister geben. Es ist nicht nur vom Staat, sondern auch unter Privaten einzuhalten - wesentlich ist dabei das Prinzip " Verbot mit Erlaubnisvorbehalt ". Dahinter verbirgt sich die strenge Maxime, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich verboten ist und nur dann vorgenommen werden darf, wenn es das Gesetz ausnahmsweise erlaubt.

Nachfolgend sind wesentliche Aspekte bzw. Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen. Datenschutzrechtliche Voreinstellungen sollen sicherstellen, dass nur jene personenbezogenen Daten verarbeitet werden, welche für den jeweiligen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich sind. Praktisch bedeutet dies, dass personenbezogene Daten von Bewerbern, ehemaligen Mitarbeitern, Kunden, usw.

Zugleich muss mehr Transparenz gegenüber Aufsichtsbehörden, Kunden sowie Mitarbeitern sichergestellt werden. Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten hat vergleichbar den derzeitigen DVR-Meldungen neben dem Zweck der Datenverarbeitung weitere Informationen zu enthalten wie z.

Ebenso muss das Verzeichnis die Empfängerkategorien der personenbezogenen Daten enthalten z. Sozialversicherung, Finanzamt, Rechtsanwalt, Steuerberater, usw. Unternehmen mit weniger als Mitarbeitern sind von der Verpflichtung zur Führung solcher Verzeichnisse nur dann befreit , sofern die Datenverarbeitung kein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen darstellt, die Verarbeitung nur gelegentlich erfolgt oder die Verarbeitung keine sensiblen Daten bzw.

Daten über strafrechtliche Verurteilungen beinhaltet. Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten müssen den nationalen Aufsichtsbehörden sowie der betroffenen Person möglichst rasch mitgeteilt werden.

Ausnahmen davon gelten, sofern die Verletzung nicht zu einem Risiko für die persönlichen Rechte und Freiheiten führt. Vielfältige Informationen und Betroffenenrechte sind zeitnah zur Verfügung zu stellen bzw. Davon umfasst sind etwa Auskunftsrechte auch über die geplante Speicherdauer , das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung und auf "Vergessenwerden", das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, die Mitteilungspflicht bei Berichtigung, Löschung oder Einschränkung an alle Empfänger, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Widerspruchsrecht.

Die Verbesserungen beim Datenschutz bzw. Abschaffung der "Mietvertragsgebühr" und weitere Neuerungen. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt vom November ist die Bestandvertragsgebühr auf die Überlassung von Wohnraum Geschichte! Die Abschaffung der sogenannten Mietvertragsgebühr für Wohnungen soll vor allem die Mieter , auf welche üblicherweise die Mietvertragsgebühr überwälzt wurde, entlasten.

Zu beachten ist, dass die Bestandvertragsgebühr auf die Überlassung von Geschäftsräumen weiterhin besteht und somit einen Kostenfaktor darstellt. Ebenso kann die Bestandvertragsgebühr bei der Überlassung von gemischt genutzten Räumlichkeiten teilweise geschäftlich und teilweise privat noch eine Rolle spielen. Um eine Pensionserhöhung über der Inflationsrate sicherzustellen, werden Pensionen inklusive Ausgleichszulage bis zu einer Höhe von 1. Bei Pensionen zwischen 1. Weitergehend bis zu Ruhe Bezügen von 3.

Danach sinkt die Erhöhung linear ab und bei einer Pension von über 4. Online-Werbung weiterhin nicht von der Werbeabgabe erfasst. Radiostationen gegen die Werbeabgabe abgelehnt. Die Beschwerden waren gegen die steuerliche Ungleichbehandlung verschiedener Werbeformen gerichtet. Während Werbeeinschaltungen in Druckwerken bzw. Dieser hat allerdings festgehalten, dass es im rechtspolitischen Gestaltungsspielraum des Gesetzgebers liegt, für Werbung im Internet - anders als für Werbung in Printmedien oder Radi o - keine Werbeabgabe zu verlangen.

Die Online-Werbung mit einem geschätzten Volumen von jährlich über Mio. Zuletzt sah das Regierungsübereinkommen vor circa einem Jahr vor, dass die Online-Werbung steuerpflichtig werden soll Verbreiterung der Besteuerungsbasis und gleichzeitig der Steuersatz aufkommensneutral gesenkt werden soll. Es bleibt abzuwarten, ob die neue Regierung diesbezüglich eine Änderung im Werbeabgabegesetz vornehmen wird. Zudem müssen diese die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit wesentlich beeinträchtigen.

Eine Belastung ist für den Steuerpflichtigen als zwangsläufig zu beurteilen, wenn er sich ihr aus tatsächlichen, rechtlichen oder sittlichen Gründen nicht entziehen kann. Unterhaltsleistungen für ein Kind sind aber prinzipiell durch die Familienbeihilfe sowie gegebenenfalls den Kinderabsetzbetrag abgegolten.

Ein Selbstbehalt auf Grund eigener Einkünfte des Unterhaltsberechtigten ist nicht zu berücksichtigen. Strittig war jedoch in diesem speziellen Fall, ob die Prozesskosten zwangsläufig erwachsen waren oder nicht. Die Finanz und das BFG gingen jeweils davon aus, dass die Prozessführung mangels existenzbedrohender Notlage nicht zwangsläufig sei.

Darauf kommt es aber laut VwGH nicht an. Zwangsläufigkeit von Prozesskosten wird stets dann verneint, wenn die Prozessführung auf Tatsachen zurückzuführen ist, die vom Steuerpflichtigen vorsätzlich herbeigeführt wurden oder die sonst die Folge eines Verhaltens sind, zu dem sich der Steuerpflichtige aus freien Stücken entschlossen hat. Dies war aber im vorliegenden Sachverhalt nicht gegeben.

Neuerungen für ausländische Unternehmen im Schweizer Mehrwertsteuerrecht ab 1. Dadurch sollen die mehrwertsteuerbedingten Wettbewerbsnachteile für Schweizer Unternehmen abgebaut werden.

Vorab eine Entwarnung - für reine Warenlieferungen von ausländischen Unternehmen an Schweizer Unternehmen ändert sich nichts , sofern der ausländische Lieferant nicht als Importeur auftritt und die Einfuhrsteuer übernimmt.

Umsatzsteuerlich befindet sich nämlich hier der Lieferort auch weiterhin im Ausland. Daher kommt es zu keiner relevanten Änderung. Anders jedoch bei ausländischen Unternehmen , die Lieferungen mit umsatzsteuerlichem Lieferort Schweiz durchführen. Bisher waren diese nur von der Schweizer Mehrwertsteuer befreit , wenn die steuerbaren Umsätze in der Schweiz und Liechtenstein zusammen Erbringt ein Unternehmer mit weltweiten steuerbaren Umsätzen über Leistungen eines ausländischen Unternehmens an ein Schweizer Unternehmen mit Leistungsort Schweiz unterliegen der sogenannten Bezugsteuer.

Mit dieser Bezugsteuer geht die Mehrwertsteuerschuld ähnlich wie beim Reverse Charge System auf den Leistungsempfänger über , wenn der leistende Unternehmer weder in der Schweiz ansässig noch umsatzsteuerlich registriert ist und es sich beim Leistungsempfänger um einen in der Schweiz ansässigen Unternehmer handelt. Der ausländische Unternehmer muss sich also in diesen Fällen nicht in der Schweiz registrieren.

Allerdings ist zu beachten, dass die Definition einer Leistung in der Schweiz deutlich enger gefasst wird als in Österreich. Vor allem im Bauhaupt und -nebengewerbe gibt es Unterschiede zur österreichischen Definition. Ebenso für Architektenleistungen mit Grundstücksbezug in der Schweiz und Telekommunikations- und elektronische Dienstleistungen an Nichtunternehmer bestehen Ausnahmeregelungen.

Erzielt ein ausländisches Unternehmen in diesen Fällen mit solchen "Leistungen" in der Schweiz weniger als Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Neues Jahr Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen sowie allen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr ! Die KMU-Investitionszuwachsprämie fördert Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen und greift dann, wenn die beantragten Investitionskosten für Kleinst- und Kleinunternehmen zumindest um Laut Informationen des für die Abwicklung zuständigen aws Austria Wirtschaftsservice konnten mit der ausgeschöpften KMU-Investitionszuwachsprämie rund 1.

Der Kreis der nicht geförderten Branchen wurde überdies erweitert ausgeschlossen sind z. Wir werden Sie über weitere Entwicklungen bzw. Zur Finanzierung der Wirtschaftskammer n müssen Mitglieder mit einem steuerbaren Jahresumsatz von mehr als Zur Bemessungsgrundlage für die Kammerumlage KU 1 zählen alle dem Kammermitglied in Rechnung gestellten Umsatzsteuerbeträge das sind Vorsteuern inklusive nichtabzugsfähiger Vorsteuern wie z.

Hinzu kommen noch die vom Mitglied geschuldete Einfuhrumsatzsteuer bzw. Ein mit dem Handel von Emissionszertifikaten befasstes Unternehmen hat gegen diese Regelung Beschwerde erhoben und das Bundesfinanzgericht hat daraufhin eine Prüfung des Wirtschaftskammergesetzes durch den Verfassungsgerichtshof beantragt. Wie aus der nunmehrigen Entscheidung vom 6. Nach höchstgerichtlicher Auffassung ist nicht jede Härte im Einzelfall, die eine einheitliche Regelung mit sich bringt, als unsachlich zu werten.

So sank mit 1. Das führte im Jahr u. Nicht unter die Begünstigung fallen allerdings Start- oder Nenngelder als Gegenleistung für die Berechtigung zur Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen. Immer wieder werden von Veranstaltern nicht nur Tickets für die eigentliche sportliche Veranstaltung verkauft, sondern auch gesamte Pakete sog. Bei diesen weiteren Leistungen handelt es sich beispielsweise um Zugang zu einen exklusiven VIP-Bereich , um Cateringleistungen oder auch um die Zurverfügungstellung von Abstellplätzen für Fahrzeuge.

Es empfiehlt sich also die Preisgestaltung der einzelnen Tickets bzw. Nur so kann von einer umsatzsteuerlich vorteilhaften Aufteilung des Entgelts auf die einzelnen Bestandteile profitiert werden.

Einen, wenn auch kleinen, Vorteil hat die Neuregelung zu VIP-Karten dennoch - der Steuerpflichtige spart sich das Aufteilen des Gesamtentgelts auf die einzelnen Teile und manchmal mühsame Diskussionen bei Betriebsprüfungen, falls die Aufteilung als nicht sachgerecht angesehen wird. Im Jahr wurde das Mindeststammkapital von bis dahin Alte GmbH konnten ihr Stammkapital auf das niedrigere Niveau von Jene Gesellschaften, die zwischen dem 1.

Inhaltlich ist nach seiner Ansicht trotz der sehr kurzen Zeit zwischen den Änderungen nichts einzuwenden. Auch das Gründungsprivileg mit Die verschiedenen Regelungen zu den Mindestkapitalanforderungen von GmbH werden uns daher auch noch die nächsten Jahre begleiten. Sofern Dienstnehmer ihren Urlaubsanspruch bis zum Abschlussstichtag nicht zur Gänze verbraucht haben, ist für die künftige Konsumation der Urlaubstage eine Rückstellung zu bilden. Unstrittig ist, dass die Berechnung der Urlaubsrückstellungen auf Basis des Entgelts , das u.

In Literatur und Praxis umstritten ist jedoch, welcher Monatsteiler der Berechnung der Rückstellungen zu Grunde zu legen ist. In der unternehmensrechtlichen Literatur wird diese Ansicht zum Teil kritisiert , da bei einer betriebswirtschaftlichen Betrachtungsweise zur Ermittlung des Monatsteilers Abwesenheitszeiten wie Feiertage, Urlaubstage und Krankenstand zu berücksichtigen sind.

In der Praxis wird auf Basis dieser Argumentation bei der Berechnung der Urlaubsrückstellungen nach UGB zunehmend ein Teiler von 18 Anwesenheitstagen pro Monat verwendet; die unternehmensrechtlichen Urlaubsrückstellungen sind sodann höher als die steuerrechtlichen. Zu beachten ist jedoch, dass bei Anwendung eines Monatsteilers von 18, Nichtleistungsaufwendungen für Abwesenheitszeiten künftiger Perioden bereits im aktuellen Geschäftsjahr aufwandswirksam erfasst werden, was — auf Basis der Annahme , dass dem Dienstnehmer das Entgelt für Arbeitstage pro Jahr und nicht nur für die in aller Regel geringeren Anwesenheitstage gewährt wird - nicht sachgerecht erscheint.

Es liegen somit sowohl für einen Monatsteiler von 18 als auch für einen Monatsteiler von 21,67 vertretbare unternehmensrechtliche Argumente vor. Will man sich einen weiteren Posten bei der Mehr-Weniger-Rechnung und bei der Ermittlung der latenten Steuern ersparen, empfiehlt sich auch nach UGB bei der Berechnung der Urlaubsrückstellungen die Anwendung des steuerrechtlichen Monatsteilers von 21, Kosten für Sportcamps in den Ferien sind steuerlich abzugsfähig.

Grundsätzlich können Kinderbetreuungskosten bis höchstens 2. Lebensjahr bei Bezug erhöhter Familienbeihilfe noch nicht vollendet hat. Die Kosten für Unterricht z. Schulgeld für Privatschulen sind nämlich gem. Entsprechend der Lohnsteuerrichtlinien sind neben den Kosten für die Kinderbetreuung im Feriencamp auch die Verpflegungskosten - ohne Abzug einer Haushaltsersparnis - und das Bastelgeld steuerlich absetzbar.

Nutzungsdauer von Baugeräten in der österreichischen Baugeräteliste - Update. Diese enthält nicht nur Grundlagen für inner- und zwischenbetriebliche Verrechnungssätze , sondern liefert auch Werte für die übliche Nutzungsdauer von mehr als 1.

Die in der Baugeräteliste ausgewiesenen Nutzungsdauern werden daher oftmals für Bilanzierungs- und Steuerzwecke herangezogen. Beträgt beispielsweise die Nutzungsdauer laut Baugeräteliste 6 Jahre, so ist die steuerliche Abschreibungsdauer mit 9 Jahren anzunehmen. Nach Ansicht der Finanzverwaltung war diese Vorgehensweise erstmals für jene Anlagen zu wählen, die im Veranlagungsjahr !

Letztmalig gilt sie für Baugeräte, welche in vor dem 1. Steuerliche Abzugsfähigkeit von Due-Diligence-Kosten. Gegen diese Entscheidung hat die Finanzverwaltung eine Amtsbeschwerde eingebracht, sodass nun der Verwaltungsgerichtshof am Zug war. Sofern die Kaufentscheidung noch nicht gefallen ist, sind die Due-Diligence-Kosten sofort abzugsfähig - anderenfalls müssen diese als Anschaffungsnebenkosten auf den Kaufpreis der Beteiligung aktiviert werden. Um die steuerliche Abzugsfähigkeit von Due-Diligence-Kosten sicherzustellen, ist auf die Dokumentation und den Nachweis zu achten, dass die Grundsatzentscheidung zum Kauf der Beteiligung erst nach der Durchführung der Due-Diligence getroffen wurde.

Schweiz, Türkei entrichteten Vorsteuerbeträgen. Österreichische Unternehmen, die davon betroffen sind, sollten daher rechtzeitig einen entsprechenden Antrag stellen. Diese können bis zum Belege über die entrichtete Einfuhrumsatzsteuer und sämtliche Rechnungen sind dem Antrag im Original beizulegen.

Nicht zu verwechseln ist der Termin mit der Frist für die Vorsteuervergütung innerhalb der EU , welche erst am Anträge für dieses Vergütungsverfahren müssen elektronisch via FinanzOnline eingebracht werden. Der Sommer naht — was es bei Ferialjobs zu beachten gilt.

Es gibt viele Gründe für einen Ferialjob , der besonders oft während der Sommermonate absolviert wird. Neben dem Sammeln von Praxiserfahrungen oder dem Hineinschnuppern in ein aufregendes Berufsfeld, ist oftmals auch das liebe Geld für die Entscheidung ausschlaggebend, im Sommer arbeiten zu gehen.

Damit im Nachhinein keine unangenehmen Konsequenzen eintreten, müssen auch die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte sowie etwaige Auswirkungen auf die Familienbeihilfe berücksichtigt werden. Die ertragsteuerliche Behandlung bei Ferialjobs hängt grundsätzlich davon ab, ob man bei dem Arbeitgeber angestellt ist oder in Form eines Werkvertrags bzw. Dauert das Angestelltenverhältnis z. Erfolgt die Beschäftigung im Werkvertrag bzw.

Ab einem Jahreseinkommen von Ferialjobs auf Werkvertragsbasis bzw. Der Verdienst aus einem Ferialjob kann, insbesondere wenn er mit anderen Einkünften zusammenfällt, dazu führen, dass die Zuverdienstgrenze für die Familienbeihilfe überschritten wird. Ist dies der Fall, so muss der die Grenze überschreitende Betrag zurückgezahlt werden.

An die Familienbeihilfe ist auch das Schicksal des Kinderabsetzbetrags geknüpft. Die zumeist für die Eltern unliebsame Rückzahlungsverpflichtung tritt ein, wenn auf das Kalenderjahr bezogen ein steuerliches Einkommen von mehr als Lebensjahres keine Bedeutung hat. Ab Beginn des Kalenderjahres, das auf den Geburtstag folgt, muss allerdings unterschieden werden, ob die Einnahmen z. Keine Familienbeihilfe wird z. Ebenso wenig zu relevanten Einnahmen zählen z.

Sozialhilfe als einkommensteuerfreier Bezug, Entschädigungen für ein anerkanntes Lehrverhältnis oder Waisenpensionen. Neben dem Beobachten der Einkünfte des laufenden Jahres, um das Überschreiten der Zuverdienstgrenze z. Voraussetzung ist freilich, dass das steuerliche Einkommen im neuen Jahr Die Voraussetzungen für den Bezug von Familienbeihilfe bzw.

Dies kann bei Volljährigkeit mit Zustimmung des anspruchsberechtigten Elternteils beim Finanzamt beantragt werden und führt dann auch zur Überweisung des Kinderabsetzbetrags auf das angegebene Konto.

Rückforderungsansprüche betreffend die Familienbeihilfe richten sich trotzdem weiterhin an die Eltern. Konsequenzen in der Sozialversicherung.

Die meisten Ferialpraktikanten — wenn sie angestellt sind und somit nicht auf Basis eines Werkvertrags bzw. Es ist sicherzustellen, dass weder der kollektivvertraglich zu leistende Grundlohn unterschritten wird noch dass es bei der Bezahlung von Praktikanten zur Nichtgewährung von arbeitsrechtlichem Entgelt kommt, welches laut Gesetz, Verordnung oder Kollektivvertrag gebührt z.

Überstunden oder Zuschläge laut Gesetz oder Kollektivvertrag. Aktuelles zur Aufteilung von pauschalen Entgelten bei Beherbergung und Verköstigung. Die umsatzsteuerliche Behandlung von Beherbergungsleistungen in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen war im letzten Jahr im Fokus des Gesetzgebers. Wird für die Beherbergung und Verköstigung ein pauschales Entgelt vereinbart, so ist dieses Entgelt auf die einzelnen Leistungsteile aufzuteilen. Grundsätzlich erfolgt die Aufteilung im Verhältnis der Einzelverkaufspreise der einzelnen Leistungsteile.

Vereinfachend kann die Aufteilung des pauschalen Entgelts bei Vorliegen von Einzelverkaufspreisen alternativ auch anhand der durchschnittlichen Einzelverkaufspreise des vorangegangenen Veranlagungszeitraums erfolgen. Sollten keine Einzelverkaufspreise vorliegen z. Zur Aufteilung der Kosten, falls keine Einzelverkaufspreise vorliegen, enthalten die Umsatzsteuerrichtlinien in Rz Erfahrungswerte der Finanzverwaltung.

Es wird hierbei sowohl nach Zimmerpreis kategorien unterschieden wie auch danach, ob Zimmer mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension vorliegt. Nach Ansicht der Finanzverwaltung ist nicht hinsichtlich des Alters der beherbergten Personen zu differenzieren.

Daher ist auch ein pauschales Entgelt für die Beherbergung und Verköstigung von Kindern aufzuteilen. Werden Kleinkinder unentgeltlich beherbergt, liegt kein gesondertes Entgelt vor, welches aufgeteilt werden könnte. Die Steuerbefreiung für den Verkauf einer Immobilie, die dem Steuerpflichtigen als Hauptwohnsitz gedient hat, stellt eine wichtige Ausnahme von der Immobilienertragsteuer dar.

Diese Grenze wird von der Finanzverwaltung in Rz der Einkommensteuerrichtlinien gezogen. Es ist davon auszugehen, dass die Finanzverwaltung die in den Einkommensteuerrichtlinien verankerte Grenze mit einem Grundanteil von maximal 1.

Allerdings ist eine solch starre Grenzziehung i. Somit ist es auch nicht ausgeschlossen , dass Grundanteile , die 1. Kosten für eine Augenlaseroperation sind keine Werbungskosten. Die Geltendmachung von Kosten, welche zwar mit der beruflichen Tätigkeit zusammenhängen, aber auch für die private Sphäre des Steuerpflichtigen Nutzen bringen, wird üblicherweise von der Finanzverwaltung kritisch hinterfragt.

So auch im Falle einer Augenlaseroperation , welche Voraussetzung für die Aufnahme in den Polizeidienst war und deshalb die damit zusammenhängenden Kosten von der späteren Polizistin als Werbungskosten geltend gemacht werden wollten.

Die mangelnde Privatveranlassung für die Operation wurde auch damit begründet, dass ihr die Fehlsichtigkeit vor dem beruflich motivierten Aufnahmeverfahren nie aufgefallen war und erstmals bei der polizeiärztlichen Untersuchung festgestellt wurde. Wenngleich die Augenlaseroperation eine sachlich gerechtfertigte Voraussetzung für die Aufnahme in den Polizeidienst darstellen mag, so kommt die Korrektur der mit 1,75 Dioptrie nicht nur geringfügigen Fehlsichtigkeit — vergleichbar dem Tragen einer Brille — vor allem im privaten Bereich zum Tragen.

Immerhin können aber die Kosten i. Wesentliche Voraussetzung für die Förderung ist die Schaffung von zusätzlichen vollversicherungspflichtigen Arbeits Stellen in Österreich und es muss sich dabei um eines der folgenden Anstellungs- bzw. Für die Abwicklung der Anträge ist die Förderbank Austria Wirtschaftsservice aws zuständig - die Anmeldung erfolgt über http: Der Beschäftigungsbonus ist als Zuschuss ausgestaltet und ist beim Arbeitgeber als Empfänger er Förderung steuerfrei, da die Förderung der Lohnnebenkosten nicht durch eine Steuerbelastung gekürzt werden soll.

Dementsprechend erfolgt auch keine Aufwandskürzung der geförderten Lohnnebenkosten. Zu den geförderten Lohnnebenkosten zählen neben Krankenversicherungs-, Unfallversicherungs- und Pensionsversicherungsbeitrag auch BV-Beiträge, Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds, Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag und die Kommunalsteuer. Da mit dem Beschäftigungsbonus die Neuschaffung von Arbeitsplätzen gefördert wird, muss nachgewiesen werden, dass zwischen dem Zeitpunkt der Antragstellung und einem Jahr davor zumindest ein zusätzliches Arbeitsverhältnis geschaffen wurde.

Es ist vorgesehen, dass der Zuwachs an Arbeitsplätzen zumindest ein Vollzeitäquivalent ausmacht — dies entspricht einer Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden, welche in Form von Voll- aber auch Teilzeitkräften nachgewiesen werden kann. Im Detail werden der Beschäftigungsstand am Tag vor Entstehung des ersten förderungsfähigen Arbeitsverhältnisses sowie der Beschäftigungsstand am jeweiligen Ende der vier Vorquartale herangezogen und miteinander verglichen.

Die Beschäftigungsdauer für die neu geschaffene Stelle muss zumindest ununterbrochen vier Monate betragen. Aktuelles zum Recht auf Vorsteuerabzug bei fehlenden Rechnungsmerkmalen. In diesem Urteil hielt der EuGH fest, dass unzureichende Angaben zum Leistungszeitraum oder zum Leistungsgegenstand auf der Rechnung durch zusätzliche Dokumente oder Unterlagen ergänzt werden können.

Sofern der Steuerpflichtige nachweisen kann, dass die allgemeinen Voraussetzungen zum Vorsteuerabzug erfüllt sind Leistung wurde für das Unternehmen ausgeführt udgl.

Der in der Vergangenheit geltend gemachte Vorsteuerabzug kann somit in diesen Fällen bestehen bleiben, auch wenn die ursprüngliche Rechnung nicht korrigiert wird.

Ausgangspunkt war, dass für eine Provisionsleistung mittels einer formell nicht korrekt ausgestellten Rechnung Vorsteuerabzug geltend gemacht wurde. So rechnete das deutsche Unternehmen u. Im Zuge einer Betriebsprüfung wurde der Vorsteuerabzug im prüfungsrelevanten Zeitraum aufgrund von formell unrichtigen Provisionsabrechnungen versagt.

Noch während der Betriebsprüfung wurden korrigierte Rechnungen vorgelegt — die Finanzverwaltung vertrat allerdings die Ansicht, dass die Rechnungskorrekturen nicht für den vergangenen Zeitraum gelten können , sondern erst mit aktuellem Datum Wirkung entfalten würden. Somit stünde zwar im Endeffekt ein Vorsteuerabzug zu, allerdings erst ab dem Vorliegen der berichtigten Rechnungen.

Für die zu früh geltend gemachte Vorsteuer wären daher Nachzahlungszinsen zu entrichten. Nach deutschem Recht besteht nach erbrachter Leistung ein Vorsteuerabzug nämlich erst dann, wenn eine formell korrekte Rechnung ausgestellt wurde. Solange eine Rechnung nicht formell korrekt ausgestellt wurde, besteht daher noch kein Recht auf Vorsteuerabzug.

Erst im Zeitpunkt, in dem eine korrekte Rechnung vorliegt, steht dieser zu. Wird die Vorsteuer zu früh geltend gemacht , so fallen in Deutschland Nachzahlungszinsen an. Der EuGH betonte in seiner Entscheidungsfindung , dass das Vorliegen einer Rechnung zwar grundsätzlich eine Voraussetzung zur Geltendmachung des Vorsteuerabzugs ist, es aber möglich ist , eine formell nicht korrekte Rechnung später zu berichtigen. Offen war jedoch die Frage , ob eine Berichtigung den ursprünglich geltend gemachten Vorsteuerabzug heilt oder ob der Vorsteuerabzug erst ab jenem Zeitpunkt zusteht, in dem die Berichtigung erfolgte.

Der EuGH entschied positiv für den Steuerpflichtigen , dass eine Rechnungsberichtigung zur Erlangung des Vorsteuerabzugs rückwirkend zu gelten hat.

Die gegenteilige Ansicht würde nämlich dem Grundgedanken des Gemeinschaftsrechts widersprechen. Somit bleibt abzuwarten , wie dieses Urteil die österreichische Finanzverwaltungsansicht beeinflussen wird.

Fest steht jedoch, dass einem übertriebenen Formalismus von Seiten der Finanzverwaltung durch den EuGH ein klarer Riegel vorgeschoben wurde. Ob dies für die Korrektur sämtlicher Formalfehler gelten wird, bleibt abzuwarten.

Steuerliche und wirtschaftspolitische Änderungen ante portas. Noch vor dem Sommer wurden im Finanzausschuss einige Änderungen beschlossen und als Gesetzesentwürfe auf die Reise geschickt. Ausgewählte Themen sind nachfolgend dargestellt. Der Gesetzwerdungsprozess bleibt freilich abzuwarten — wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Erhöhung der Forschungsprämie auf 14 Prozent. Geplant ist, dass für Mitarbeiter Aktien bis zu einem Wert von 4. Dieser steuerliche Freibetrag gilt, wenn die Aktien bis zum Ende des Dienstverhältnisses in der Mitarbeiterbeteiligungsstiftung verbleiben.

Dies soll mitunter dadurch erreicht werden, dass für private Investoren Ausschüttungen von MiFiG bis zu Generell soll für private Anleger die Investition in Mittelstandsfinanzierungsgesellschaften und Unternehmensbeteiligungen erleichtert werden. Eine Hürde am Gesetzwerdungsprozess ist noch die beihilfenrechtliche Genehmigung durch die Europäische Kommission , da es sich bei dem neuen MiFiG-Regime um eine Risikokapitalbeihilfe handelt.

Österreich und die anderen EU-Mitgliedsstaaten müssen ein Register einrichten, in welches die wirtschaftlichen Eigentümer bestimmter Rechtsträger aufzunehmen sind. Kursverluste aus Fremdwährungskrediten und damit zusammenhängende Absicherungsgeschäfte sind keine Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung.

Die im Bereich der Liegenschaftsvermietung und —verwaltung tätige Gesellschaft hatte zur Absicherung des Fremdwährungskursrisikos bei Schweizer Franken eine Option erworben , diese jedoch niemals ausgeübt. Die mit dem Erwerb der Option zusammenhängenden Kosten sollten als Werbungskosten geltend gemacht werden.

Der Verwaltungsgerichtshof betonte in seiner Entscheidung, dass Kursverluste bei Fremdwährungskrediten i. Einkünften aus Vermietung und Verpachtung nicht als Werbungskosten abzugsfähig seien, da sie die Kapitaltilgung betreffen und folglich in die private Vermögenssphäre fallen. Diese Kursverluste stehen anders als Schuldzinsen für Fremdkapital nicht im unmittelbaren wirtschaftlichen Zusammenhang mit Einkünften aus Vermietung und Verpachtung.

Vergleichbares gilt auch für Kosten der Absicherung vor Fremdwährungskursverlusten und somit für die Optionsprämie. Dies liegt auch daran, dass die Option lediglich das Währungsrisiko der Kredittilgung betrifft, nicht aber die Höhe der Kreditzinsen beeinflusst , die sich aus dem zuvor ausgehandelten Kreditvertrag ergeben.

Im Falle der Verringerung zukünftiger Zinsbelastungen durch eine Währungsoption stünde der Abzugsfähigkeit der damit verbundenen Kosten als Werbungskosten nichts im Wege. Fehlendes Fahrtenbuch erhöht das Risiko eines steuerlichen Sachbezugs.

Sofern nachweislich nicht mehr als 6. Für den genauen Nachweis der betrieblichen bzw. Privatfahrten mit firmeneigenen PKWs wurden allerdings heftig bestritten , unter anderem mit dem Hinweis, dass Privatfahrten mit Firmenautos vom Geschäftsführer untersagt wurden und die angestellte Geschäftsführerin überdies gar keine Gelegenheit für eine Privatfahrt fände, da sie praktisch von früh bis spät für den Hotelbetrieb lebe.

Für den Ansatz eines steuerlichen Sachbezugs sprach jedoch, dass kein Fahrtenbuch geführt wurde und auch die Autoschlüssel und Fahrzeugpapiere nicht wie ursprünglich vorgebracht im Tresor verwahrt wurden wodurch die fehlende private Nutzung hätte untermauert werden können , sondern im Betrieb gut zugänglich waren.

Steuer - Informationen und Hintergründe

Der Privatinvestor mit vielleicht Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.

Closed On:

Es drohen kilometerlange Staus. Ich werde jetzt die Kinder baden.

Copyright © 2015 mirpodelok.pw

Powered By http://mirpodelok.pw/